Sonntag, 19. April 2015

Nachtcreme

Hallo ihr Lieben :) 

Passiert euch das auch öfters, dass ihr morgens nicht wirklich frisch und ausgeruht ausseht, und es bereut eine kurze Nacht gehabt zu haben? 

Danke der Garnier Miracle Sleeping Cream soll das Problem behoben werden und zwar während man schläft!




In der Nacht regeneriert sich unsere Haut, denn nachts kann die Haut 25% mehr Nährstoffe aufnehmen als am Morgen. Mit der Miracle Sleeping Cream können wir die Regeneration unterstützen. 
Die Sleeping Cream ist von asiatischen Schlafcremes inspiriert. 
Ich finde den blauen Tiegel echt toll, blau erinnert mich schon irgendwie an die Nacht. 

Die Konsistenz der Creme ist super, sie ist sehr cremig und hat einen wunderbaren Duft, liegt so bei Pfirsich. 
Ich benutze die Creme jetzt schon seit über drei Wochen, die Anwendung ist super einfach. 
Es reicht wenn man 6-7 Tupfer auf die Haut gibt und sie dann verteilt. Die creme zieht sehr schnell ein und ich muss zugeben das sich die Haut am Morgen sehr weich anfühlt. 
An mir selbst konnte ich jetzt nicht wirklich erkennen, ob die Creme wirklich den Anti- Age Effekt hat. Ich kann wirklich nur erkennen, dass die Haut dadurch sehr weich geworden ist und auch sehr gut riecht. Die haut strahlt schon etwas mehr, aber ich denke für etwas reifere Damen wird das nicht wirklich was ändern. 




Ich finde die Miracle Sleeping Cream grundsätzlich für den Duft und die Anwendung ganz gut, und sie ist auch wirklich sehr ergiebig. Aber sie gibt nichts, was wahrscheinlich andere Schlafcremes nicht geben würden. 

Preislich liegt die Creme ca. bei 9.99€
Die Creme findet man auch in Drogerien, aber ich muss sagen das man für knappe 10 Euro doch noch gute Schlafcremes bekommt die etwas billiger sind. 

Habt ihr die Miracle Sleeping Cream schon entdeckt? 







 *Pr-Sample: das gekennzeichnete Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.




Donnerstag, 9. April 2015

DIY Lippenbalsam

Hallo meine Lieben!

Heute habe ich für euch ein DIY :) 

Welche Frau benutzt denn kein Lippenbalsam? 
Heute zeige ich euch wie ihr ganz schnell, ein selbstgemachtes Balsam bekommt!

Was man dafür braucht:

  • Eine Schüssel
  • Vaseline
  • Ein Abfülldöschen 
  • Backaroma 
  • Lebensmittelfarbe
  • Löffel


Unser Lippenbalsam besteht hauptsächlich aus Vaseline. Deswegen nehmen wir ein Löffel Vaseline und suchen uns unsere Lieblingsfarbe von den Zuckerstiften aus. Dies verrühren wir in eine kleine Schüssel, damit die Vaseline die Lebensmittelfarbe bekommt. Achtung! 
Die Vaseline klebt ganz schön, am Anfang ist es etwas schwieriger aber nach kurzem verrühren klappt das alles viel besser. 
Ich habe zum Beispiel die rote Lebensmittelfarbe benutzt, damit am Ende eine schöne rote Farbe dabei raus kommt. Natürlich könnt ihr die Farben variieren, desto weniger Farbe ihr benutzt desto heller wird es. Ihr könnt ja selber beim verrühren entscheiden, welche Farbe euer Lippenbalsam erhalten soll. 
Um unserem Lippenbalsam etwas Geschmack zu geben, habe ich ca. 5 Tropfen Backaroma mit Vanille Geschmack dazu gegeben. Auch hier könnt ihr variieren, es gibt ja Orangearoma, Zitronearoma usw.!
Dann verrühren wir das Ganze nochmal. 
Wenn ihr soweit seid, brauchen wir ein Abfülldöschen und geben die Paste darein. Es ist ein bisschen schwierig aber mit Geduld klappt alles. Passt einfach auf das ihr es richtig voll macht, damit keine Bläschen aus Luft entstehen und es super schön auch nur zum anschauen wird. Die Oberfläche schön glatt streichen und das Döschen schließen. 
Und so schnell seid ihr mit dem DIY fertig. Es sieht toll aus und es ist günstig und man hat wirklich viel davon! 

Außerdem finde ich es auch ganz schön, um es zu verschenken! 
Hier zeige ich euch mal mein DIY Lippenbalsam: 






Ich hoffe euch hat mein DIY gefallen und habt viel Spaß dabei es nachzumachen!
Fall ihr es nachmachen solltet lasst es mich auf Instagram mit #MPLippbalsam wissen!

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag!